Sie sind hier: Home

Einträge für die Suche nach: Familie von Ramin


Gutshaus Plötz


In Plötz im Landkreis Demmin, 12 km östlich dieser Kleinstadt gelegen, wurde seit 2004 eine Gutshaus-Ruine, die mehr als 20 Jahre leer stand und verfiel, zu neuem Leben erweckt. ... weiter


Gutshaus Gellin


An Gellin führt der Stettiner Grenzweg vorbei und wie der Name schon sagt, liegt der Ort unmittelbar vor der deutsch-polnischen Grenze auf dem Weg von Löcknitz nach Stettin. ... weiter


Gutshaus Krackow


Krackow befand sich vom 13. Jahrhundert an bis 1705 im Besitz der Familie von Ramin. In diesem Jahr erwarb die Familie von Plötz das Gut. Diese ließ das Gut 1729 für drei erbberechtigte Söhne in drei einzelne Höfe aufteilen. Einer davon wurde 1860 wieder aufgegeben und den verbliebenen Höfen zugeteilt. So verfügt der kleine Ort heute über zwei Gutshäuser. ... weiter


Neuhof bei Penkun


Das Gutshaus Neuhof besteht aus zwei Gebäudeteilen auf L-förmigem Grundriss. Das nördlich stehende Hauptgebäude wurde nach 1990 saniert und ist bewohnt. Eine Mauer, die den ehemaligen Gutshof umschloss, ist nur noch in Fragmenten erhalten. ... weiter


Gutshaus Ramin


Ramin liegt im Südosten Mecklenburg-Vorpommerns, nahe der deutsch-polnischen Grenze. Hier führt eine Lindenallee direkt auf den Eingang des Gutshauses zu. ... weiter


Gutshaus Sonnenberg


Das Gutshaus Sonnenberg ist nicht mehr vorhanden. Sonnenberg war über viele Jahrhunderte bis in das 19. Jahrhundert hinein Besitz der Familie von Ramin. Besitzer des Rittergutes waren 1928 Familie Krah, später die von Enckeforth. ... weiter


Herrenhaus (Schloss) Wartin


Wartin liegt unmittelbar an der Grenze von Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg und gehörte zeitweise zur Provinz Pommern bzw. Vorpommern. Das Rittergut befand sich ursprünglich im Besitz der adeligen Familie von Blankenburg. 1717 wurde Joachim Bernd von der Osten Eigentümer des Gutes, später auch die Familie von Ramin. ... weiter