Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - W > Wilhelminenhof

English Website

English Website

Empfehlen Sie uns weiter!

Empfehlen Sie uns weiter!

Keine Verknüpfung


Herrenhaus Wrangelsburg im Kalender 2021

Herrenhaus Wrangelsburg im Kalender 2021

Infos und Bestellung


Schloss Wiligrad im Kalender 2019

Schloss Wiligrad im Kalender 2019

Infos & Bestellung


Gut Wilhelminenhof

Der untergegangene Ort Wilhelminenhof befand sich ca. 1.000 Meter nordwestlich von Strietfeld und 1.400 Meter südwestlich von Basse.



Wilhelminenhof war ein Vorwerk von Lühburg und wurde vor 1846 gegründet. Denn 1846 stirbt der Pächter Johann Joachim SCHWARZ in Wilhelminenhof. Im gleichen Jahr gab es die erste Geburt in Wilhelminenhof. 1867 werden 22 Bewohner gezählt, darunter ein Statthalter.

Ende der 1880er Jahre finden wir nur noch Schnitter in Wilhelminenhof. In der Volkszählung von 1900 wird Wilhelminenhof nicht mehr genannt, 1937 nur noch als Feldmark bezeichnet.

Im Volksmund wurde der Ort als Sibirien bezeichnet.


Informationen aus: "Geschichte des Kirchspiels Basse und aller eingepfarrten Ortschaften" von Andreas Parlow


Schlagworte: