Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - V > Vogelsang, Neubukow

English Website

English Website

Design von ars-campus

Design von ars-campus

ars-campus, Gestaltungsbüro aus Rostock und Stralsund: spezialisiert auf Webdesign, Print – und natürlich auf Gutshäuser ...

www.ars-campus.de


Antike Möbel

Antike Möbel

der schönste Schmuck für jedes Haus.

Tischlerei
Antikhandel & Restaurierung

www.antikhandel-tollensetal.de


Herrenhaus Vietgest im Kalender 2021

Herrenhaus Vietgest im Kalender 2021

Infos & Bestellung


Gut Vogelsang bei Neubukow

Das Gutshaus Vogelsang wurde Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut. Heute befindet es sich im Besitz der Gemeinde, die es seit 1991 an den Verein Heimvolkshochschule Vogelsang verpachtet. Das Gutshaus wird nach und nach saniert. Der Verein organisiert Kinderfreizeiten, die er in den Winterferien, zu Ostern und im Sommer veranstaltet.



Besitzverhältnisse vor 1945:

1780-1789

Major Heinrich Wilhelm von Bülow (siehe Klein Strömkendorf)

1789-1792

Hauptmann Carl August von Plessen (siehe Klein Strömkendorf)

1792-1793

Georg Wilhelm von Maydell (siehe Klein Strömkendorf)

1793-1796

Friedrich Neckel

1796-1821

Oberst Gustav Christian Sigismund von Stralendorf

1821-1855

Hauptmann Carl Heinrich von Bülow (siehe Ilow)

1855-1892

Gustav Friedrich Theodor Schade (siehe Hagebök)

1892-1899

Gustav Friedrich Theodor Schade und Heinrich Schade (siehe Hagebök)

1899-1902

Heinrich Schade

1902-(1929)

Richard Schröder

(1936-1938)

Rechtsanwalt Dr. Düwel aus Rostock


Schlagworte: