Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - T > Trittelwitz

English Website

English Website

Burg Turow im Kalender 2019

Burg Turow im Kalender 2019

Infos & Bestellung


Antike Möbel

Antike Möbel

der schönste Schmuck für jedes Haus.

Tischlerei
Antikhandel & Restaurierung

www.antikhandel-tollensetal.de


Gutshaus Trittelwitz

Triteruitz gehörte 1255 zur Kapelle Schönfeld und damit dem Kloster Verchen. Bis zum Erwerb durch Wilhelm Christian Popp im Jahre 1815 war das Gut eine Domäne.



Um 1850 lebten auf dem Gut neben der Gutsbesitzerfamilie 8 Tagelöhnerfamilien, 24 Pferde, 93 Rinder, 847 Schafe und 23 Schweine. Das Gut war vom Dorf getrennt.

Der letzte Rittergutsbesitzer von Beulwitz verkaufte das Gut 1910 kurz vor seinem Tod an die Pommersche Ansiedlungsgesellschaft, die 29 Siedlerstellen zwischen 9 und 28 Hektar einrichtete. Das Restgut erwarb Herr Beerbaum. Letzter Besitzer vor 1945 war Otto Klänhammer.

Das Gutshaus existiert nicht mehr.


Schlagworte: