Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - B > Behren-Lübchin

English Website

English Website

Damit Ihr Traum kein Albtraum wird

Damit Ihr Traum kein Albtraum wird

Ein Immobilienportal, das sich den Landschlössern, Guts- und Herrenhäusern in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg widmet und Sie bei Ihrem Vorhaben in jeder Phase der Entwicklung unterstützt.

www.gutsdorf.de


Das Kranich Hotel, Hessenburg

Das Kranich Hotel, Hessenburg

mit 8 Appartements – individuell gestaltete Zimmer mit alten Gutshausmöbeln, und ein Blick in den Gutspark ...

www.kranichhotel.de


Antike Möbel

Antike Möbel

der schönste Schmuck für jedes Haus.

Tischlerei
Antikhandel & Restaurierung

www.antikhandel-tollensetal.de


Gutshaus Behren-Lübchin

Das Gutshaus, in seiner heutigen Form um 1800 erbaut, steht über einem mittelalterlichen Gewölbekeller. 2018 erwarben die Rensower Gutsherren Knut Splett-Henning und seine Frau Christina von Ahlefeldt-Laurvig das Gutshaus samt Park.




Sie entrümpelten und entkernten das Haus. Im Inneren blieben Stuck und Kamingewölbe, die während eines Umbaus im 19. Jahrhundert durch den Architekten Heinrich Gustav Thormann entstanden, erhalten.

Im Februar 2019 erwarb der Künstler Wadim Wolf das Gutshaus. Er plant, Gutshaus und Park zu einem spirituellen Tempel der Schönheit, mit Skulpturen und Pflanzen, zu gestalten.

In Behren-Lübchin wurde ein großer Getreidespeicher ausgebaut.


Besitzverhältnisse bis 1945

1184

erste urkundliche Erwähnung

1779-1782

Kammerherr Bernhard Matthias Graf von Bassewitz (auf Dalwitz)

1782-1790

Frau Gräfin von Bassewitz (Kammerherr Bernhard Matthias Graf von Bassewitz (auf Dalwitz))

1790-1794

Kammerherr Georg Christoph von Behr (siehe Grammow, Nustrow, Alt- und Neu Stassow)

1794-1802

Geheimer Rat, später Geheimer Konferenzrat und Oberpräsident Engel Carl Ernst von Schack (siehe Grammow, Nustrow, Alt- und Neu Stassow)

1802-1804

Johann Julius Koophamel

1804-1830

Johann Julius Christian Koophamel

1830-1839

Moritz Gottfried Ludwig Peters

1839-1847

Wilhelm Wackerow

1847-1855

August Helmut Wilhelm von Heyden-Linden

1855-1858

Heinrich Karl Ernst von Blücher

1858-1871

Ernst Wilhelm Friedrich Peters

1871-1873

Kammerherr Hermann Friedrich August von Behr-Negendank

1873-1888

Kammerherr Hermann August von Behr-Negendank

1888-(1930)

Heino Friedrich Georg Adolph von Behr-Negendank (siehe Passow)

(1937)-(1939)

Hans-Jasper von Behr (siehe Neverin)


Schlagworte: