Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - S > Sanitz, Hof

English Website

English Website

Reisen

Reisen

Reisen


Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Das Guts- & Gästehaus Zietlitz bietet das passende Ambiente für Familienfeiern und -treffen, Brainstormings, kleine Seminare, Gruppen von Freunden historischer Gutshäuser; Naturliebhaber, Yogagruppen u.v.m.

Gutshaus Zietlitz


Gutshaus Samow im Kalender 2019

Gutshaus Samow im Kalender 2019

Infos & Bestellung


Hof Sanitz

Sanitz wurde erstmals 1256 als Kirchdorf urkundlich erwähnt. Das Patronatsrecht stand ab 1291 dem Bischof von Schwerin zu. Lehnsherren waren Bernhard Kopmann, der Ritter Siegfried von Plön, Reimar von Wedel, Dietrich Horn und Dippold Horn.



Durch Erbfolge gelangte Sanitz in den Besitz des Klosters Doberan. Nach der Reformation wurde es 1552 als herzogliche Domäne dem Amt Ribnitz unterstellt und in den folgenden Jahrhunderten an verschiedene Familien verpachtet.

Pächter der Domäne vor 1945:

(1778)-1783

Witwe Heisen

1783-1788

Daniel Jarchow

1788-1795

Hauptmann Boldt

1795-1803

August Christian Bauer

1803-1809

Johann Heinrich Bornemann

1809-1847

Gottlieb Ehlers

1847-1852

Gottlieb Ehlers Erben

1852-1867

Gotthard Ehlers

1867-1877

Friedrich Teetz

1877-1886

Heinrich Fabricius

1886-1899

Friedrich Flügge

1899-1901

Friedrich Flügges Erben

1901-1907

Manfred Graf von Collalto

1907-(1939)

Karl Schulz


Schlagworte: