Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - A > Aschersleben

English Website

English Website

Buch "Gutshäuser und Schlösser in Vorpommern"

Buch "Gutshäuser und Schlösser in Vorpommern"

Wir stellen im Band 3 auf 151 Seiten 49 Güter mit kurzen Texten sowie mehr als 220 historischen und aktuellen Fotografien vor.

Info & Bestellung

Buch Vorpommern 3


Gutshauskarte Mecklenburg-Vorpommern

Gutshauskarte Mecklenburg-Vorpommern

Auf der Karte finden Sie ca. 1600 Standorte von Gutshäusern, Herrenhäusern, Schlössern und Burgen.

Bestellungen per E-Mail an
ilka.zander@t-online.de

Informationen hier

Gutshauskarte M-V


Schloss oder Gutshaus

Schloss oder Gutshaus

Für alle, die enttäuscht sind, ihr "Schloss" nicht unter den Schlössern zu finden, sondern unter Guts- & Herrenhäusern, haben wir hier die Erklärung.

Schloss oder Gutshaus


Gutshaus Aschersleben

Zwischen 1736 und 1738 richtete Christoph Ludwig Henrici, Generalpächter der königlichen Ämter Ueckermünde und Torgelow, westlich von Torgelow einen größeren Amtshof ein. Zu diesem Amt „Königsholland“ gehörte auch Aschersleben.




Von 1853 bis 1871 war die Witwe des Amtmannes Gansauge Pächterin der ca. 460 Hektar umfassenden Domäne und ab 1907 bis nach 1939 bewirtschaftete Benno von Creytz das Gut.

Das Gutshaus entstand in seiner heutigen Form wohl um 1900. Nach 1945 diente es vorwiegend als Wohngebäude für mehrere Familien.

In den 1970er Jahren fand eine Dacherneuerung statt.

Heute befindet es sich in einem beinahe ruinösen Zustand, ist jedoch wieder teilweise bewohnt.

Diesen Ort stellen wir im Buch »Gutshäuser und Schlösser in Vorpommern«, Band 3, vor.


Schlagworte: