Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - R > Retzow

English English



Mittsommer Remise 2017

Mittsommer Remise 2017

24. & 25. Juni 2017

Erleben Sie einen Abend voller Mythen, Legenden und Romantik.

www.mittsommer-remise.de


Ihr Eintrag in den Rubriken ...

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

... zum Beispiel in »Urlaub im Gutshaus«für 90 € netto im ersten Jahr, 60 € netto im Folgejahr.

Ihre Werbung


Kalender 2017

Kalender 2017

Der Gutshäuser- und Schlösser-Kalender 2017! Darin stellen wir 10 Gutshäuser und 2 Schlösser in M-V vor.

weitere Informationen und Bestellung


Herrenhaus Retzow

Retzow liegt nordwestlich von Mirow und wurde 1237 erstmals urkundlich erwähnt. Hier saßen ursprünglich die von Kerkberge.




Das Gut befand sich 1601 im Besitz von Christoph von Barnewitz als nicht eingelöstes Pfand des Carsten von Retzow. Danach ging es 1787 an die Familie von Hammerstein. 1788 - 1791 erfolgte der Umbau einer älteren Anlage zu einem klassizistischen zweigeschossigen Putzbau mit bewohnbarem Halbkellergeschoss und ausgebautem Dachgeschoss. Die Hofseite zeigt einen beeindruckenden Mittelrisaliten, der durch einen Säulenportikus mit Giebeldreieck, in dem ein aufwändiges Segmentbogenfenster zu sehen ist, gebildet wird. An der Rückseite gelangt man über eine von Säulen getragenen Terrasse in den ehemaligen Landschaftspark mit seinem altem Baumbestand. Bereits 1917 wurde ein erheblicher Teil des Gutes für den Bau eines Flugplatzes enteignet. Den Resthof mit dem Herrenhaus erwarb 1926 Josef Törk. Im Jahre 1935 wurde er genötigt, seinen Besitz zu veräußern, damit der Flugplatz weiter ausgebaut werden konnte. Nach 1945 wurde das Herrenhaus bis 1951 als Kinderheim, anschließend bis 1994 als Altersheim genutzt. Trotz teilweiser Sanierung bei der das Dach gedeckt und die Fenster aufgearbeitet wurden, stand das Herrenhaus danach viele Jahre leer. Im Jahr 2012 wurden das Haus, der Marstall, das Kavaliershaus und Teile des Parks an einen dänischen Geschäftsmann verkauft. Seitdem ist die Sanierung des Hauses und des Parks im vollen Gange. Der störende Aufwuchs vor dem Haus, der die schöne klassizistische Fassade bisher verdeckte, ist entfernt.

Das Gutshaus wird seit der Fertigstellung durch die Besitzer des Gutshauses Ludorf, die auch die Sanierung begleiteten, betrieben.

Wir bedanken uns für die historischen Bilder bei: Gregor Sturm (Sturm + Viermetz Architekten)
Quellen: Erben Josef Törk, Familie Blumentritt, Wildenberg


Heiraten und Feiern im Schloss Retzow

Retzow ist eines der schönsten Schlösser Mecklenburgs.  Das um 1800 in reinen klassizistischen Formen gebaute Haus erwachte bis 2016 aus seinem „Dornröschenschlaf“!

Heute ist das Schloss der ideale Ort, um eine große Hochzeit auf dem Lande zu feiern. Das Schloss wurde originalgetreu restauriert und so wieder hergestellt, wie man früher im großen Stil gefeiert hat. Während der Feierlichkeiten gehört das Schloss in seiner ganzen Großzügigkeit seinen zeitweiligen Schlossherren.

Mittelpunkt ist der große Saal für bis zu 120 Gäste für das Herzstück der Feier, mit seinem Übergang zur Terrasse und in den englischen Schlosspark mit seinen uralten Baumriesen. Im ersten Stock befinden sich die landadlige Hochzeitssuite und weitere repräsentative Suiten und Ferienwohnungen.

Dieses Haus sucht wirklich seinesgleichen!

Alle weiteren Informationen finden Sie auf unserer Internetseite www.schloss-retzow.de

Wir freuen uns auf Sie!


Retzow ist Bestandteil des Wochenkalenders 2011


Manfred Achtenhagen

17248 Retzow, Parkweg 7

Telefon: 03 99 31 / 84 00
Fax: 03 99 31 / 8 40 20
Verweis: www.schloss-retzow.de


Schlagworte: