Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - S > Sanzkow

English Website

English Website

Solzow im Kalender 2022

Solzow im Kalender 2022

Info & Bestellung


Reisen

Reisen

Reisen


Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Das Guts- & Gästehaus Zietlitz bietet das passende Ambiente für Familienfeiern und -treffen, Brainstormings, kleine Seminare, Gruppen von Freunden historischer Gutshäuser; Naturliebhaber, Yogagruppen u.v.m.

Gutshaus Zietlitz


Gutshaus Sanzkow

Sanzkow liegt in der idyllischen Region östlich von Demmin, wo sich das kleine Flüsschen Tollense durch die Wiesen schlängelt. Am nördlichen Dorfrand gibt es einen schönen Wasserwanderrastplatz und eine kleine Brücke, die über den Fluss führt;nordöstlich ist eine Burgstelle erkennbar, die 1331 als „Burg Sanzekovve“ erwähnt wird.




Sanzkow war seit 1515 ein Lehen des aus Hinterpommern stammenden Adelsgeschlechtes von Podewils. Vermutlich ließ Peter von Podewils die Hofgebäude der Gutsanlage nach dem Dreißigjährigen Krieg neu errichten.

1861 gelangte Sanzkow in den Besitz der Familie Erichson und danach bis 1945 der Familie Hecht.

Nach der Enteignung des 737 Hektar umfassenden Gutes wurde das Land aufgeteilt und das Gutshaus vielfältig genutzt: als Wohnhaus, Bibliothek, Bürgermeisterbüro, Konsum, Schule, Friseurladen, Arztpraxis u.v.m.

1996 erwarb der Bürgerhaus e.V. aus Berlin das Gutshaus. Der Verein plante, hier ein Landschulheim für Familien und Jugendliche zu eröffnen. So wurde das Haus restauriert. Allerdings waren danach die finanziellen Mittel erschöpft und das Gutshaus wurde wieder verkauft. Heute können im Gutshaus
Gästezimmer gemietet werden.

Sanzkow finden Sie im Buch "Fotografische Zeitreise Vorpommern", Band 4


Schlagworte: