Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - P > Pantelitz

English Website

English Website

Empfehlen Sie uns weiter!

Empfehlen Sie uns weiter!

Keine Verknüpfung


Antike Möbel

Antike Möbel

der schönste Schmuck für jedes Haus.

Tischlerei
Antikhandel & Restaurierung

www.antikhandel-tollensetal.de


Gutshaus Pantelitz

Pantelitz liegt ca. 10 km westlich der Hansestadt Stralsund. 1817 gehören Hof und Dorf Pantelitz dem Herrn von Behrenfels, Pächter ist von Eichstadt (ab 1819 Barnevitz). Ab 1833 wird Herr Holsten als Eigentümer genannt; ab 1856 Herr Rewold.




1817 gehören Hof und Dorf Pantelitz dem Herrn von Behrenfels, Pächter ist von Eichstadt (ab 1819 Barnevitz). Ab 1833 wird Herr Holsten als Eigentümer genannt; ab 1856 Herr Rewold.

Mitte des 19. Jahrhunderts erhielt das Gutshaus durch Umbau und Erweiterung seinen spätklassizistischen Stil, wohl im Zuge der Übernahme des Gutes durch Herrn Rewold. Im Jahre 1928 wurde das Gut aufgesiedelt, Besitzer war zu dieser Zeit Georg Ruge. Die linke Hälfte des Gutshauses erwarb Friedrich Plüm. Später wurde es an seine vier Söhne weitergegeben und noch einmal aufgeteilt. Im Jahr 2000 übernahm Ulrich Plüm, Sohn von Herbert Plüm, die Hälfte des Gutshauses, den Park und das Hofgelände.

Das denkmalgeschützte Gutshaus wurde in den letzten Jahren saniert und zum Teil zu Wohnzwecken genutzt.

Der ehemalige Landschaftspark ist nur noch in Resten erhalten, auch er steht unter Denkmalschutz.

Die ehemalige Gutsanlage blieb teilweise erhalten.


Schlagworte: