Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - C > Christianenhof

English Website

English Website

Das Kranich Hotel, Hessenburg

Das Kranich Hotel, Hessenburg

mit 8 Appartements – individuell gestaltete Zimmer mit alten Gutshausmöbeln, und ein Blick in den Gutspark ...

www.kranichhotel.de


Ihr Eintrag in den Rubriken ...

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

... zum Beispiel in »Urlaub im Gutshaus« für 90 € netto im ersten Jahr, 60 € netto im Folgejahr.

Ihre Werbung


Carlewitz im Kalender 2022

Carlewitz im Kalender 2022

Info & Bestellung


Gut Christianenhof

Der Ort Christianenhof existiert nicht mehr. Wo er sich einst befand, ist heute nur noch Wildnis. Er muss nach 1953 verschwunden sein - vermutlich im Zusammenhang mit dem Bau des geheimen Bunkers Tessin, einem Hauptgefechtsstand der DDR-Marine.




Christianenhof wird im Staatskalender erstmals 1803 genannt, muss also 1802 noch unter Caspar Heinrich Lorenz angelegt worden sein. Ein Jahr später geht Christianenhof mit Drüsewitz in den Besitz der Brüder von Plessen über. Christianenhof verblieb ständig bei Drüsewitz.

Besitzverhältnisse

1802-1803

Caspar Heinrich Lorenz

1802-1809

Hofjägermeister Carl Franz Heinrich und Drost Helmut von Plessen.

1809-1822

Drost Helmut von Plessen

1822-1841

Stift Wallenstein in Hessen

1841-1864

Friedrich Wilhelm Moennich


Schlagworte: