Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - A > Anna Luisenhof

English Website

English Website

Schloss oder Gutshaus

Schloss oder Gutshaus

Für alle, die enttäuscht sind, ihr "Schloss" nicht unter den Schlössern zu finden, sondern unter Guts- & Herrenhäusern, haben wir hier die Erklärung.

Schloss oder Gutshaus


Das Kranich Hotel, Hessenburg

Das Kranich Hotel, Hessenburg

mit 8 Appartements – individuell gestaltete Zimmer mit alten Gutshausmöbeln, und ein Blick in den Gutspark ...

www.kranichhotel.de


Damit Ihr Traum kein Albtraum wird

Damit Ihr Traum kein Albtraum wird

Ein Immobilienportal, das sich den Landschlössern, Guts- und Herrenhäusern in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg widmet und Sie bei Ihrem Vorhaben in jeder Phase der Entwicklung unterstützt.

www.gutsdorf.de


Gutshaus Anna Luisenhof

Das Gutshaus in Anna Luisenhof ist ein Backsteinbau über zweieinhalb Geschosse. Das Eingangsportal ist dreiachsig und verfügt über Säulen, die vermutlich einmal einen Balkon trugen. Im Gutshaus, das sich im Besitz der Gemeinde befindet, werden heute mehrere Wohnungen vermietet.



Das Gut gehörte zum Rittergut Gorow, das sich im Besitz der Familie von Bülow befand. An der Straße zwischen Gorow und Klein Bölkow ließen die von Bülow um 1850 ein Wohn- und Speichergebäude errichten. In den 1920er Jahren erwarb Rudolf Schnütgen das Gut und verpachtete es. Er war es auch, der dem Gut den Namen Anna Luisenhof gab. Der letzte Pächter war sein Schwiegersohn, Herr Flügge.

1922 und 1935 zerstörten Brände das Gutshaus; auf den Fundamenten wurde jeweils ein neues Gebäude errichtet.

Nach Beendigung des Zweiten Weltkrieges wurden im Gutshaus Flüchtlinge einquartiert. Später gab es dort auch eine Konsumverkaufsstelle, die bis 1990 erhalten blieb.


Schlagworte: