Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - W > Wüstenhagen

English English


Ihr Eintrag in den Rubriken ...

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

... zum Beispiel in »Urlaub im Gutshaus«für 90 € netto im ersten Jahr, 60 € netto im Folgejahr.

Ihre Werbung


Empfehlen Sie uns weiter!

Empfehlen Sie uns weiter!

Verlinkungen


Kalender 2017

Kalender 2017

Der Gutshäuser- und Schlösser-Kalender 2017! Darin stellen wir 10 Gutshäuser und 2 Schlösser in M-V vor.

weitere Informationen und Bestellung


Gutshaus Wüstenhagen

Der Ort Wüstenhagen fand 1391 erstmals urkundliche Erwähnung. Der älteste bekannte Besitzer des Gutes, der Ritter von Vogelsang, verpfändete Anfang des 16. Jahrhunderts den Ort, löste ihn aber später wieder ein und besaß das Gut dann bis weit in das 17. Jahrhundert hinein.




Letzter Besitzer des Gutes war 1939 Karl Zarnekow, gefolgt von seinem Sohn Hans. In den 1960er Jahren wurde das Gutshaus bei Umbauarbeiten weitgehend verändert. Das Gutshaus befand sich nach der Wende viele Jahre im Besitz der Wohnungsbaugesellschaft Richtenberg, bis es im Jahre 2007 an Privat verkauft wurde. Zur Zeit wird das Gutshaus saniert und ist bewohnt.

Wüstenhagen finden Sie im Buch "Fotografische Zeitreise - Vorpommern", Band 2


Schlagworte: