Sie sind hier: Home > Hochzeiten, Feiern, Gruppen > Jubiläen feiern

English Website

English Website

Hochzeitsfeiern im Schloss Gamehl

Hochzeitsfeiern im Schloss Gamehl

Gamehl - ein ideales Schloss, um in geselliger Runde Firmenjubiläen, Familienfeiern, Hochzeiten und andere Feste zu begehen. Der »Blaue Salon« ist auch eine Außenstelle des Standesamtes.

www.schloss-gamehl.de


Ihr Eintrag in den Rubriken ...

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

... zum Beispiel in »Urlaub im Gutshaus« für 90 € netto im ersten Jahr, 60 € netto im Folgejahr.

Ihre Werbung


Empfehlen Sie uns weiter!

Empfehlen Sie uns weiter!

Verlinkungen


Jubiläen in Gutshäusern feiern

Der würdevolle Rahmen
Ein Schloss oder Gutshaus hält für jede gehobene Veranstaltung einen festlichen Rahmen bereit. Für Jubiläen als private und geschäftliche Zwecke sind die edlen Gebäude besonders reizvoll und demonstrieren, welchen Wert der Jubilar für eine Firma oder sonstige Gemeinschaft hat.



Mit den folgenden Anregungen gelingt die Gestaltung der Feierlichkeit in einem Gutshaus umso mehr, wobei sämtliche Gäste der festlichen Veranstaltung auf ihre Kosten kommen.

Eine besondere Person richtig in den Mittelpunkt stellen

Wird an ein Gutshaus oder Schloss als privater Rahmen für Feiern gedacht, steht die Anmietung für eine Hochzeit im Mittelpunkt. Tatsächlich sorgen die vielfältigen Gebäude mit ihrem edlen und traditionellen Charme für einen Rahmen, den keine moderne Location für die Hochzeitsgesellschaft bereithält. Die Anmietung für einen betrieblichen Zweck, beispielsweise für den Ausstand eines Geschäftsführers oder dem Jubiläum eines wohlverdienten Mitarbeiters, sind die Prachtbauten jedoch eine genauso ansprechende Wahl.

Bereits für die Organisation des Events bietet es sich an, auf externe Hilfe zu vertrauen. Dies gilt neben dem Catering für die Location, wobei Sie beim Veranstalter eine große Erfahrung in der Austragung von festlichen Events erwarten dürfen. Gemeinsam fällt es leicht, den idealen Rahmen zu erarbeiten und verschiedene Programmpunkte aufeinander abzustimmen. Gerne stehen Ihnen die Ansprechpartner unserer Gutshäuser und Schlösser zur Seite, um den angemessenen Rahmen zu schaffen. Schließlich gibt es viele Spielarten, wie Sie eine besondere Person als Jubilar festlich in den Mittelpunkt stellen können.

Mit unseren Tipps und Extras den Anlass aufwerten

Ein Jubiläum erfolgreich für eine besondere Person auszurichten, lebt von den kleinen und großen Dingen einer klugen Planung. Im Folgenden geben wir Ihnen einige Impulse, wie Sie jede Art von Jubiläum aufwerten und zu einem besonderen Erlebnis im Schloss oder Gutshaus machen:

  • Entscheiden Sie sich für eine professionell geschriebene Festschrift. Zwar kennen Sie und Ihre Mitarbeiter den Jubilar am besten, die besten Worte hierfür findet jedoch ein professioneller Schreiber. Geben Sie diesem einen Rahmen rund um die Person vor und seien Sie sicher, dass die gehaltene Rede dem Anlass wirklich genügt.
  • Überreichen Sie Ihren Gästen ein Erinnerungsstück. Bereits mit kleinen und liebevollen Geschenken können Sie dem Jubilar und jedem weiteren Gast eine kleine Aufmerksamkeit überreichen. Dies ist besonders reizvoll, wenn Sie im Laufe der Jahre häufiger diesen besonderen Anlass feiern. Vielleicht erstellen Sie eine kleine Sammleredition von Objekten, mit denen die Teilnahme an jedem Jubiläum umso reizvoller wird.
  • Lernen Sie aus den Abläufen eines vorherigen Jubiläums. Selbst bei einer guten Planung wird es spannende und weniger spannende Programmpunkte gegeben haben. Setzen Sie sich im Nachhinein in Ruhe mit der Feierlichkeit auseinander, damit Ihr nächstes Jubiläum noch etwas schöner wird.

Jubiläen auch für die Außenwirkung attraktiv

Beim privaten Feiern wissen Sie den geschlossenen Rahmen eines Gutshauses oder Schlosses zu schätzen. Als Firma sollte Sie die Wirkung im Sinne der öffentlichen Wahrnehmung nicht verstreichen lassen. So können Sie ein besonderes Jubiläum zur PR des Unternehmens nutzen. Erstellen Sie rechtzeitig die hierzu passende Pressemappe, in der die Location eine führende Rolle spielen sollte. Welcher Journalist möchte sich schließlich den Besuch in einem solchen Prachtgebäude entgehen lassen?