Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - A > Alt Tellin

English Website

English Website

Schloss oder Gutshaus

Schloss oder Gutshaus

Für alle, die enttäuscht sind, ihr "Schloss" nicht unter den Schlössern zu finden, sondern unter Guts- & Herrenhäusern, haben wir hier die Erklärung.

Schloss oder Gutshaus


Das Kranich Hotel Hessenburg

Das Kranich Hotel Hessenburg

... ein außergewöhnlicher Ort für Tagungen, Workshops oder Trauungen.

www.kranichhotel.de


Damit Ihr Traum kein Albtraum wird

Damit Ihr Traum kein Albtraum wird

Ein Immobilienportal, das sich den Landschlössern, Guts- und Herrenhäusern in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg widmet und Sie bei Ihrem Vorhaben in jeder Phase der Entwicklung unterstützt.

www.gutsdorf.de


Gutshaus Alt Tellin

Dorf und Gut Alt Tellin gehörten zum ritterschaftlichen Lehen Broock. Im 15. Jahrhundert bis 1652 befand sich das Gut im Besitz der Familie von Buggenhagen. 1705 wird Christian von Linden Eigentümer, nach seinem Tode die Witwe Anna Catharina Tugendreich, eine geborene von Heyden; ab 1808 Carl Wilhelm von Gentzkow.




In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts kam die Familie von Seckendorff in den Besitz des Gutes. 1934 gerieten die Seckendorffschen Güter in finanzielle Not und das Gut wurde von der Deutschen Siedlungsgesellschaft erworben. Das Gut wurde aufgesiedelt, das Restgut mit einer Größe von 132 Hektar befand sich 1939 im Besitz von Werner Bischoff.

Die Feldsteinkirche mit dem halbkreisförmigem heute verputztem Ostschluss entstand um 1600.


Schlagworte: