Sie sind hier: Home > Wappen & Familien > Familie von Flotow

English Website

English Website

Empfehlen Sie uns weiter!

Empfehlen Sie uns weiter!

Verlinkungen


Die Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

Die Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

weitere Informationen und Bestellung


Familie von Flotow

Die Familie von Flotow gehört zum mecklenburgischen Uradel. Erstmals urkundlich erwähnt wird 1241 ein Godefridus de Vlotowe. Die Stammreihe der mecklenburgischen Familie beginnt mit Andreas von Flotow (1477–1485) auf Stuer und Woldzegarten.



Familienwappen

Aus dem Buch "Genealogisches Handbuch des Adels" Band 61

"In rothem Felde ein schwebendes silbernes Kreuz, in jeder Ecke von einem goldenen Ringe Begleitet.
Auf dem mit rothsilbernen Wulste bedeckten Helme zwei von Silber und Roth übereck getheilte Büffelshörner, die oben durch einen Grünen Kranz zusammen gehalten werden, und zwischen denen rechtsgekehrt ein schwarzer Vogel mit einem goldenen Ring im Schnabel steht.
Helmdecken silbern und roth.
Es findet sich auch ein durchgehendes Andreaskreuz (älteste Form), ein durchgehendes gemeines Kreuz, ein Malteserkreuz, ein Ankerkreuz, Pfennige statt der Ringe, zuweilen ist der Vogel silbern und sitzt auf dem Kranze, auch kommt das Wappenschild roth in silbernem Felde vor.

Güter:

Altenhof
Alt Schönau
Below
Benthen
Brüz
Friedrichswalde
Gädebehn
Grabowhöfe
Groß Gievitz

Groß Kelle
Grüssow
Kambs
Kogel
Massow
Reez
Reppelin
Sparow
Stuer

Stuer Vorwerk
Teutendorf
Walow
Wildkuhl
Woldzegarten
Wredenhagen