Sie sind hier: Home > Parks & Gärten > Wrangelsburg

English Website

English Website

Das Kranich Hotel, Hessenburg

Das Kranich Hotel, Hessenburg

mit 8 Appartements – individuell gestaltete Zimmer mit alten Gutshausmöbeln, und ein Blick in den Gutspark ...

www.kranichhotel.de


Die Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

Die Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

weitere Informationen und Bestellung


Landschaftspark mit See Wrangelsburg

Der Landschaftspark Wrangelsburg erstreckt sich über ca. 3 ha entlang des Südufers des Schlosssees. Bei einem Rundgang am Seeufer entlang, unter alten Bäumen hindurch, kann man botanische Besonderheiten wie eine zum Naturdenkmal erklärte Esche, Zirbelkiefer, Pfeifenwinde u. a. entdecken.




Christoph von Nienkerken ließ nach 1600 hinter dem Herrenhaus einen Lust- und Obstgarten anlegen. 1643 wird ein ummauerter und mit Rabatten gestalteter Renaissancegarten beschrieben. Nach der Übernahme des Besitzes durch Carl Gustav Wrangel erfuhr der Garten eine Neugestaltung. Er ließ Statuen aufstellen, einen Springbrunnen installieren und zwei Pavillons aufstellen. 1672 wurde die Gartenanlage wiederum umgestaltet und im 19. Jahrhundert Jahrhundert zu einem englischen Landschaftspark erweitert.