Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - S > Schorssow

English Website

English Website

Arrangement

Arrangement

zum Valentinstag

10. - 12.02.2017

Arrangement zum Valentinstag


Frühlings-Arrangement

Frühlings-Arrangement

12.02.-31.05.2017

"Zeit des Erwachens"

Arrangement "Zeit des Erwachens"


Reisen

Reisen

Reisen


Herrenhaus (Schloss) Schorssow

Das ursprüngliche Herrenhaus entstand zwischen 1730 und 1740. Seine heutige Gestalt im klassizistischen Stil erhielt die Anlage bei Umbauarbeiten in den Jahren 1808 bis 1812.




Von 1400 bis 1545 befand sich das Gut im Besitz der Familie von Maltzahn, anschließend bis 1610 der Familie von Schleswig-Holstein Gottorpund schließlich ab 1816 der Familie von Moltke. Es folgten Familie Siebmann, 1820 von Hahn, dann von Voß und von 1835 bis zum Ende des 19. Jahrhunderts die Familie von Tiele-Winkler, deren Wappen das Eingangsportal ziert. Nach Beendigung des Zweiten Weltkrieges wurde das Herrenhaus den in der DDR üblichen Nutzungen zugeführt und als Kinderkrippe, Betriebsküche und Gemeindebüro genutzt. Seit 1951 steht das Herrenhaus unter Denkmalschutz. Ein englischer Landschaftspark, der sehr gepflegt ist, umgibt das Herrenhaus, das heute saniert ist und als Hotel "Schloss Schorssow" geführt wird. Es liegt in malerischer Umgebung, an den Ufern des Haussees.

Weitere Informationen zum Urlaub im Schloss oder zu Feiern und Tagungen

Schorssow  ist Bestandteil des Wochenkalenders 2006

Schorssow finden Sie im Buch "Fotografische Zeitreise - Mecklenburg", Band 2


Seeschloss Schorssow

17166 Schorssow, Am Haussee 3

Telefon: 039933-79-0
Fax: 039933/79-100
E-Mail: rezeptionSPAMFILTER@schloss-schorssow.de
Verweis: www.schloss-schorssow.de


Schlagworte: