Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - P > Parchow, Rügen

English Website

English Website

Design von ars-campus

Design von ars-campus

ars-campus, Gestaltungsbüro aus Rostock und Stralsund: spezialisiert auf Webdesign, Print – und natürlich auf Gutshäuser ...

www.ars-campus.de


Empfehlen Sie uns weiter!

Empfehlen Sie uns weiter!

Verlinkungen


Gutshaus Parchow auf Rügen

Parchow war mit ca. 700 ha ein für Rügener Verhältnisse großes Rittergut. Dieses befand sich bis 1561 im Besitz der Familie von Viersen und ab 1561 bis 1909 der Familie von Platen.




Diese ließ Ende des 16. Jahrhunderts ein Herrenhaus errichten, das um 1840 teilweise einem neuen Bau wich. Familie von Platen verkaufte 1909 das Gut an Theodor Witthohn, der nach 1945 enteignet wurde.

Zu dem Rittergut gehörte auch Bischofsdorf. Die Ackerflächen wurden in der 1920er Jahren mit einem Dampfpflug bewirtschaftet und das landwirtschaftliche Unternehmen war in der Saatzucht für Svalöf, einem schwedischen Züchterhaus, tätig.

Das Gutshaus und teilweise auch die Wirtschaftsgebäude der umfangreichen Gutsanlage, die Theodor Witthohn um 1920 neu erbauen ließ, standen bereits vor der politischen Wende teilweise leer und waren dem Verfall preisgegeben.


Schlagworte: