Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - M > Mollenstorf

English English


Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Das Guts- & Gästehaus Zietlitz bietet das passende Ambiente für Familienfeiern und -treffen, Brainstormings, kleine Seminare, Gruppen von Freunden historischer Gutshäuser; Naturliebhaber, Yogagruppen u.v.m.

Reiterferien


Mittsommer Remise 2017

Mittsommer Remise 2017

24. & 25. Juni 2017

Erleben Sie einen Abend voller Mythen, Legenden und Romantik.

www.mittsommer-remise.de


Empfehlen Sie uns weiter!

Empfehlen Sie uns weiter!

Verlinkungen


Gutshaus Mollenstorf

Mollenstorf liegt wenige Kilomenter westlich von Penzlin und ist heute ein Ortsteil der kleinen Stadt. Das Gut befand sich bis zum Erlöschen dieses Zweigs der Familie im Jahr 1548 im Besitz der Familie Bardenfleth.




Bis 1764 folgten dann Johann von Lucka und Jürgen von Below, die von Holstein, Kalden und von Bibow. Im Jahre 1764 erwarb Justus von Gundlach das Gut, das dann dann bis zur Enteignung 1945 in den Händen der Familie blieb. Das vor allem durch seine Größe beeindruckende Gutshaus entstand um 1880. An der Hoffront findet sich in der Loggia das Wappen der Familie von Gundlach. Das Gutshaus ist heute nur noch teilweise bewohnt. Hinter dem Gutshaus blieben Fragmente des Parks erhalten.

Die Kirche in Mollenstorf wurde erstmals 1335 erwähnt. Ein freistehender Glockenstuhl mit zwei Glocken aus dem 14. und 15. Jahrhundert steht an der Westseite der Kirche.

Um 1900 ließ Familie von Gundlach Landarbeiterhäuser, den großen Pferdestall und die Scheune, die noch erhalten sind, errichten.

Nördlich des Gutshauses befindet sich ein Rillenstein mit zwei Rillen, auch Kultstein, Opferstein genannt.

Mollenstorf ist Bestandteil des Wochenkalenders 2014


Schlagworte: