Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - G > Groß Behnkenhagen

English Website

English Website

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Das Guts- & Gästehaus Zietlitz bietet das passende Ambiente für Familienfeiern und -treffen, Brainstormings, kleine Seminare, Gruppen von Freunden historischer Gutshäuser; Naturliebhaber, Yogagruppen u.v.m.

Reiterferien


Die Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

Die Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

weitere Informationen und Bestellung


Gutshaus Groß Behnkenhagen

Der Ursprung des Gutes Groß Behnkenhagen reicht bis in das 14. Jahrhundert zurück.




Mitte des 17. Jahrhunderts im Besitz schwedischer Offiziere und Beamte, gelangte es im 19. Jahrhundert in den Besitz der Familie Schmidt. Nach einem Brand 1880, der das alte Gutshaus zerstörte, ließ der damalige Besitzer Bruno Schmidt 1885 ein neues Gutshaus im Stil der Gründerzeit errichten. Im Jahre 1925 heiratete die einzige Tochter Ilse Schmidt den Marineoffizier Klaus Ferber. Nur wenige Monate später starb sie und Klaus Ferber erbte den Hof. Im Jahre 1945 musste die Familie das Gut verlassen und das Gutshaus bot zahlreichen Flüchtlingen ein neues Zuhause. Das Land wurde später von der Landwirtschaftlichen Produktionsgesellschaft bewirtschaftet. Zur Zeit der Wiedervereinigung war das Gutshaus sehr ruinös und nur noch von Wenigen bewohnt, auch der Hof, der Park und die Wirtschaftsgebäude waren verwahrlost.

Bis 1994 kaufte die Familie Ferber nach und nach ihre einstigen Besitztümer zurück. Das Gutshaus und der Wirtschaftshof wurden aufwendig saniert und anschließend Ferienwohnungen, Zimmer und Appartements für Feriengäste eingerichtet.

Ende 2016 verkaufte Familie Ferber das Anwesen. Die neuen Eigentümer führten eine erneute Sanierung durch. Geplant ist, den Gutshof auch weiterhin für Feriengäste zu öffnen.

Groß Behnkenhagen ist Bestandteil des Wochenkalenders 2010


Schlagworte: