Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - G > Gresse

English English


Historische Mühlen

Historische Mühlen

In einigen Orten blieben diese besonderen technischen Denkmale erhalten. Viele davon finden Sie auf der Mühlenseite von Ingo Arlt.

zwillingswindmuehlen.de


Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Das Guts- & Gästehaus Zietlitz bietet das passende Ambiente für Familienfeiern und -treffen, Brainstormings, kleine Seminare, Gruppen von Freunden historischer Gutshäuser; Naturliebhaber, Yogagruppen u.v.m.

Reiterferien


Gutshaus Pohnstorf

Gutshaus Pohnstorf

Wunderschön ausgestattetes Gutshaus im Naturpark mecklenburgische Schweiz. Sie können einzelne Ferienwohnungen oder das ganze Gutshaus mieten: mit Park, Schwimmteich und Bio Gemüse aus dem Gutshausgarten.

www.gutshaus-pohnstorf.de


Gutshaus Gresse

Gresse, wenige Kilometer nördlich von Boizenburg, an dem Flüsschen Boize gelegen, wurde 1297 erstmals urkundlich erwähnt. 




Hier steht auf einer kleinen Insel inmitten eines schönen Parks ein romantisches Herrenhaus.

Bereits 1328 saßen hier die Ritter von Sprengel, die, 1625 in Not geraten, das Gut Gresse an Hartwig von Schack verpfändeten. In der Folgezeit wechselten die Besitzer sehr häufig: 1651 von Thun, 1681 von dem Knesebeck, 1784 von Witzendorf, 1792 von Hahn, 1795 Amtmann Gebser, 1797 von Rantzau, 1804 von Schilden, 1817 von Klitzing, 1837 von Lützow, 1845 W. Heerlein und schließlich 1849 Georg von Drenckhahn. Dieser ließ das alte Gutshaus abreißen und 1850/60 auf einer kleinen Insel am Ufer der Boize das romantische Herrenhaus im Stil der englischen Neogotik durch den Architekten H. Thormann neu errichten. Ab 1860 war Friedrich von Meyenn Eigentümer des Gutes und schließlich ab 1872 Albertus Ohlendorff, in dessen Familie das Gut verblieb. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Herrenhaus bis 1997 als Altenpflegeheim genutzt. Danach war das Gebäude, das sich im Besitz einer Erbengemeinschaft befindet, dem Verfall preisgegeben. Sowohl die Deckenmalerein, als auch der Wintergarten sind weitgehend zerstört. Die Deckenbespannung der Malerei ist herabgefault. Bei einem Brand 2008 wurden der Dachstuhl und die Holzeinschubdecke beschädigt.

Auch die Gebäude der Gutsanlage, bis 1990 noch genutzt, stehen leer und sind in einem ruinösen Zustand.

Gresse ist Bestandteil des Wochenkalenders 2009


Schlagworte: