Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - F > Fürstenhof

English Website

English Website

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Ein Gutshaus für eine ganze Gruppe!

Das Guts- & Gästehaus Zietlitz bietet das passende Ambiente für Familienfeiern und -treffen, Brainstormings, kleine Seminare, Gruppen von Freunden historischer Gutshäuser; Naturliebhaber, Yogagruppen u.v.m.

Reiterferien


Meine Halbinsel – die Fotowebsite

Meine Halbinsel – die Fotowebsite

Jeder Sonnenuntergang ist anders, jeder Baumstumpf kann »in Szene« gesetzt werden, und wenn man »verrückt« genug ist, steht man um 4 Uhr morgens auf, um den aufsteigenden Nebel im Bild festzuhalten.

meine-halbinsel.de


Domäne Fürstenhof

Das Gutsdorf Fürstenhof wurde 1729 auf Verordnung der Herzogin Auguste aus dem Finkenthaler Hufen als Neuer Hof genannte Meierei – später Fürstenhof – errichtet.




Zuerst erfolgte die Verwaltung dieser herzöglichen Domäne durch die Nachbardomäne in Schlutow. Im Jahr 1885 erhielt die Domäne Fürstenhof dann ihre komplette Selbstständigkeit. Bis 1945 wurde die Domäne von den jeweiligen Pächtern eigenständig bewirtschaftet. Der Schwerpunkt lag zuletzt im Ackerbau, der Milchwirtschaft und der Pferdezucht. Im Rahmen der Bodenreform wurden die landwirtschaftlichen Flächen der gesamten Domäne an einzelne Bauern aufgeteilt, das Gutshaus samt dem anliegendem Nebengebäude wurde an vier verschiedene Familien übertragen. Weiterhin wurden einige Wirtschaftsgebäude zu Wohnhäusern umgebaut. Die zuletzt leerstehenden Wirtschaftsgebäude sind 1998 abgerissen worden. Das Gutshaus selber stand bis Anfang 2002 einige Jahre leer und wurde in der Zwischenzeit komplett analog dem baulichen Ursprung wieder hergestellt – allerdings jeweils mit den Annehmlichkeiten von früher und von heute. Für interessierte Besucher steht eine umfangreiche Archivsammlung zur Verfügung.

Zwischen 1945 und 2003 erfolgte von der Domäne Fürstenhof keine landwirtschaftliche Bewirtschaftung mehr. In dieser Zeit waren die landwirtschaftlichen Flächen – wie bereits oben erwähnt – an einzelne kleinere Bauernstellen übertragen worden bzw. später in die örtliche landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft eingebracht worden. Nach der Wende erfolgte der Ackerbau wie vor 1885 von Schlutow aus. Seit 2003 ist die Domäne Fürstenhof wieder selbstständig – wenn auch nur auf einem Teil der ehemaligen Fläche von über 250 Hektar.

Die Domäne Fürstenhof betreibt als Mitglied des Erzeugerzusammenschlusses Fürstenhof in Mecklenburg-Vorpommern einen landwirtschaftlichen Betrieb, der ökologisch arbeitet. Weiterhin bieten wir in unserem 2003 sanierten Gutshaus drei Ferienappartments in einem außergewöhnlichen Ambiente an.

Fürstenhof ist Bestandteil des Wochenkalenders 2011


Domäne Fürstenhof

17179 Fürstenhof, Dorfstraße 15

Telefon: 039971-3172-0
Fax: 039971-3172-13
Verweis: www.ez-fuerstenhof.de


Schlagworte: