Sie sind hier: Home > Guts- & Herrenhäuser > Gutshäuser - C > Christinenfeld

English Website

English Website

Das Kranich Hotel, Hessenburg

Das Kranich Hotel, Hessenburg

mit 8 Appartements – individuell gestaltete Zimmer mit alten Gutshausmöbeln, und ein Blick in den Gutspark ...

www.kranichhotel.de


Ihr Eintrag in den Rubriken ...

Ihr Eintrag in den Rubriken ...

... zum Beispiel in »Urlaub im Gutshaus«für 90 € netto im ersten Jahr, 60 € netto im Folgejahr.

Ihre Werbung


Kalender 2017

Kalender 2017

Der Gutshäuser- und Schlösser-Kalender 2017! Darin stellen wir 10 Gutshäuser und 2 Schlösser in M-V vor.

weitere Informationen und Bestellung


Gut Christinenfeld

Das Gut Christinenfeld ist unter diesem Namen erst seit 1725 existent. Es entstand durch Zusammenlegung der beiden Güter Guldenhorn und Tarnewitzer Hof durch den Grafen von Bothmer.



Das Gut Christinenfeld wurde nach Christine von Bothmer, der Ehefrau des Erbauers, benannt.

In den 1920er Jahren übernahm Dr. Hans Lembke die Pacht von Adolf Hasselmann. Dr. Lembke ließ neue Wirtschaftsgebäude, den großen Speicher und Wohngebäude für die Angestellten errichten. Nach dem Zweiten Weltkrieg entstand aus dem ehemaligen Vermehrungsbetrieb ein großer Saatzuchtbetrieb.


Schlagworte: