Sie sind hier: Home > Burgen & Festungen > Penzlin

English English


Historische Mühlen

Historische Mühlen

In einigen Orten blieben diese besonderen technischen Denkmale erhalten. Viele davon finden Sie auf der Mühlenseite von Ingo Arlt.

zwillingswindmuehlen.de


Design von ars-campus

Design von ars-campus

ars-campus, Gestaltungsbüro aus Rostock und Stralsund: spezialisiert auf Webdesign, Print – und natürlich auf Gutshäuser ...

www.ars-campus.de


Historische Mühlen

Historische Mühlen

In einigen Orten blieben diese besonderen technischen Denkmale erhalten. Viele davon finden Sie auf der Mühlenseite von Ingo Arlt.

zwillingswindmuehlen.de


Burg Penzlin

Penzlin ist nicht nur durch die landschaftlich reizvolle Lage südwestlich von Neubrandenburg bekannt, sondern vor allem durch die Alte Burg mit ihren Hexenverliesen.




Penzlin erhielt um 1220 durch Fürst Nikolaus von Werle das Stadtrecht, dieses wird in einer Urkunde aus dem Jahr 1263 bestätigt. Auf einer Anhöhe im Norden des Ortes gab es zu dieser Zeit bereits eine Burg. Ab 1414 begann die über 500 Jahre währende Herrschaft des Rittergeschlechts von Maltzan auf der Burg Penzlin, zunächst als Pfandinhaber, aber im Jahre 1501 erwarb der Ritter Berend Maltzan auf Wolde von den Herzögen Magnus und Balthasar die Stadt Penzlin mit allen landesherrlichen Privilegien. Anfang des 16. Jahrhunderts wurde die Burg ausgebaut, aus dieser Zeit stammen auch die Hexenverliese im Ostflügel, deren Fußböden ca. 7 m unter der Hoffläche liegen. Sie besitzen in die Wände eingelassene Nischen, hier wurden die vermeintlichen Hexen ohne Verbindung mit dem Erdboden, dem Machtbereich des Teufels, angekettet. Im Nordgiebel befindet sich der Rittersaal mit einer Deckenbemalung aus dem 19. Jahrhundert. Ebenfalls am Nordgiebel ist ein Aborterker zu sehen. Erhalten blieb auch die Burgküche, deren 12 m hoher Rauchfang in die mittelalterliche Küchengeschichte weist.

Bis 1815 ließ Georg Ferdinand Maltzan ein neues Herrenhaus zwischen den Wällen der slawischen Burg errichten. Dieses wurde bis 2008 zu einem “Begegnungszentrum” umgebaut.

Heute bildet das Museum in der Alten Burg nach umfangreichen Rekonstruktionsarbeiten von 1991 bis 1997 ein interessantes, lohnenswertes Ausflugsziel.

Zum Gutshaus Penzlin

Penzlin ist Bestandteil des Wochenkalenders 2010


Alte Burg Penzlin

17217 Penzlin, Warener Chaussee 55 A

Telefon: 03962-210494
Fax: 03962-210135
E-Mail: alte.burgSPAMFILTER@penzlin.de
Verweis: www.amt-penzliner-land.de


Öffnungszeiten

Mo
09:00-12:00
Di
09:00-12:00
13:00-16:00
Do
09:00-12:00
13:00-18:00

-absprache möglich


Schlagworte: