Sie sind hier: Home > Aktuelles, Veranstaltungen & Informationen > Archiv > 2017 > Podium Rothener Hof

Anzeigen

Schlosskomplex mit Seegrundstück in Mirow zu verkaufen
Gutshaus Zietlitz
Schlossurlaub

English Website

English Website

Stadtführer Stralsund

Stadtführer Stralsund

für Gäste der Hansestadt: Ein reich bebilderter Streifzug mit Altstadt-Plan durch Gegenwart und Geschichte der Hansestadt Stralsund.

Stadtführer Stralsund


Die Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

Die Gutshäuser- und Schlösserkalender 2018!

weitere Informationen und Bestellung


Das Kranich Hotel, Hessenburg

Das Kranich Hotel, Hessenburg

mit 8 Appartements – individuell gestaltete Zimmer mit alten Gutshausmöbeln, und ein Blick in den Gutspark ...

www.kranichhotel.de


Podium Rothener Hof 2017

Im Rahmen des Podiums Rothener Hof 2017 zeigt der Verein Rothener Hof am Freitag, den 14. Juli 2017 im Vereinsgebäude in Rothen um 19 Uhr den Film „Tomorrow“. Am Sonnabend, den 15. Juli 2017 ab 19 Uhr wollen wir mit unseren Gästen ins Gespräch kommen.



Der Eintritt ist frei. Wir laden herzlich ein, gerne auch zum Gespräch danach.

Wie wichtig ist uns unsere Meinung im öffentlichen Raum?

Wir haben Akteure eingeladen, die im öffentlichen Raum laut werden. Andre Brie hat in Wittenberg 95 Thesen an eine Filiale der Deutschen Bank angeschlagen. "Banken zu Pflugscharen" steht im Titel, viele Hundert Leute haben bis jetzt online unterzeichnet.

Das Borkower Dorfblatt hat es in kurzer Zeit geschafft, dass hier bei uns in der Gemeinde Leute zu Wort kommen, sich äußern über Geschichte und Gegenwart.

Wir wollen über eine Kultur des öffentlichen Dialogs diskutieren und freuen uns sehr, dass Herr Michael Seidel, der Chefredakteur der Schweriner Volkszeitung, unser Gast ist.

Am Wochenende vor unserem Podium fand im Hamburg der G20-Gipfel statt. Auch dort ging es  um Meinungsäußerung im öffentlichen Raum!

Hassparolen auf facebook, Schmähgedichte in Satiresendungen, aber auch engagierte Leserbriefe, Aktionen - es ist uns wichtig, dass wir darüber ins Gespräch kommen. Nicht nur innerhalb der eigenen Kreise, sondern auch darüber hinaus.

Wie kann das gelingen?

Ihr seid herzlich eingeladen!

Mit freundlichen Grüßen

Andrea Klein, Vereinsmitglied des Rothener Hofes

im Namen der Vorbereitungsgruppe

 

 


„Tomorrow“, - KURZINHALT

Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte? Als die Schauspielerin Mélanie Laurent (InglouriousBasterds, Beginners) und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift „Nature“ eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario nicht abfinden. Schnell ist ihnen jedoch klar, dass die bestehenden Ansätze nicht ausreichen, um einen breiten Teil der Bevölkerung zu inspirieren und zum Handeln zu bewegen. Also machen sich die beiden auf den Weg. Sie sprechen mit Experten und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Und die Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann.

 

PRESSENOTIZ

TOMORROW trifft den Nerv der Zeit.

Mit dem César als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet, avancierte der Film in den vergangenen Monaten in Frankreich zum Publikumsliebling und inspirierte bisher mehr als 800.000 Zuschauer.

Für ihren mitreißenden Dokumentarfilm reisten Mélanie Laurent und Cyril Dion in zehn Länder.

Wie bei einem Puzzle wird bald klar, dass erst die Summe der Lösungsansätze das Bild einer anderen Zukunft zeichnet.

TOMORROW beweist, dass aus einem Traum die Realität von morgen werden kann, sobald Menschen aktiv werden.


Rothener Hof e.V.

19406 Rothen, Kastanienweg 4

Kontakt: Christian Lehsten
E-Mail: infoSPAMFILTER@gutshausrothen.de
Verweis: www.rothenerhof.de